ROCKSMITH® 2014 Edition – UBISOFT kündigt neues Akustik-Update an

0
396

Ubisoft® kündigte heute an, dass Rocksmith 2014 Edition – Remastered ab sofort akustische Instrumente unterstützt. Fast vier Millionen Menschen hat die bahnbrechende Rocksmith-Methode bereits geholfen, das Gitarre- oder Bassspielen auf schnellstem Wege zu lernen. Mit dem Akustik-Update stoßen auch Spieler von Akustik-Gitarren dazu.

Drei neue Modi bringt das kostenlose Update ins Spiel: Den Mikrofon-Modus, den Disconnected-Modus und den Endlos-Replay-Modus in der Guitarcade. Durch den Mikrofon-Modus können Spieler mit einem an die Konsole oder den PC angeschlossenen USB-Mikrofon die Töne ihres akustischen Instruments ins Spiel übertragen. Somit werden alle Vorteile von Rocksmith 2014 Edition – Remastered genutzt, ohne die eigene Gitarre oder den Bass anschließen zu müssen.

Der Disconnected-Modus ermöglicht das Lernen von Songs ohne zwingend ein Instrument anschließen zu müssen. Spieler lesen die Noten ohne automatische Erkennung vom Bildschirm ab und haben so ihre eigene Übungseinheit. Der Endlos-Replay-Modus ermöglicht es Spielern, ihre Session in der Guitarcade sofort neu zu beginnen, ohne immer in das Hauptmenü des Spiels zurückkehren zu müssen.

„Wir waren lange auf der Suche nach einem Weg, Rocksmith 2014 Edition – Remastered auch für akustische Gitarristen interessant zu machen. Also freuen wir uns sehr, das neue Update enthüllen zu können“, sagt Executive Producer von Ubisoft San Francisco, Nao Higo. „In diesem Jahr ist unser Song-Katalog auf über 900 Lieder gewachsen und wir fügen immer neue Möglichkeiten für Spieler mit dem kostenlosen Remastered-Upgrade hinzu. Ab sofort können auch Millionen von Spielern von Akustik-Gitarren Rocksmith genießen. Weiterhin konzentrieren wir uns darauf, de n Spielern die beste Möglichkeit zu bieten, um Gitarre spielen zu lernen. Wir möchten unsere Community fortlaufend unterstützen und neue Wege finden, um sie zu vergrößern.“

Zusätzlich zu den neuen Modi ist es für die Spieler nun möglich, ihre Songlisten des Lerne einen Song-Menüs sowie des Nonstop-Menüs selber zu bearbeiten. Die Möglichkeit, andere Arrangements im Modus „Score Attack“ und die Willkommen zu Rocksmith-Einleitungslektion erneut zu spielen, ist ebenfalls hinzugekommen. Für höhere Genauigkeit sorgt eine neue Kalibrierungsmöglichkeit. Das neue Update kommt als kostenloser Patch auf alle Plattformen.

Kommentieren Sie den Artikel